Gästebuch

Ihr Eintrag in unser Gästebuch

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass die Gemeindeverwaltung Drebach sich als inhaltlich Verantwortlicher dieser Webseite vorbehält, alle Beiträge vor der Veröffentlichung zu prüfen und ggf. zu verändern.

Bei anonym abgeschickten Beiträgen wird generell von einer Veröffentlichung abgesehen.
Wir bitten Sie daher, Ihren vollständigen Namen einzugeben, nur dann erscheint Ihr Eintrag auf dieser Seite.

Sicherheitsabfrage


* Diese Daten sind zur Bearbeitung Ihres Eintrages dringend erforderlich.

Hinweis:
Alle Angaben werden vertraulich gemäß den geltenden Datenschutzbestimmungen behandelt.
Weitere Informationen zum Datenschutz auf unserer Website.



Gästebucheinträge

Einträge gesamt: 99

1 2 3 4 5
19. Ein Einwohner 20.12.2010
  Drebach ist einfach Spitze !!!
18. C.B. 19.12.2010
  Der Weihnachtsmarkt war wie jedes Jahr sehr gemütlich, vor allem die Frau Holle mit ihrem Engel hat uns begeistert. Als dann noch unsere Kinder dem Weihnachtsmann begegneten und schüchtern ihre Verslein aufsagten, wäre der Nachmittag beinah perfekt gewesen - wären da nicht die etwas zweifelhaften Geschenke des Knecht Ruprecht gewesen - ein Bierglas mit Widmung der EM-Qualifikation von 2008 und ein Selgros-Werbeartikel??? Lieber Weihnachtsmann, bleib bei Deinen traditionellen Gaben - Pfeffernuss, Äpfelchen, Mandelkorinth und vielleicht ein paar Gummibärchen, darüber freuen sich die Kleinen!!!
17. bürger drebachs 19.12.2010
  richtig gut gelungene seite. großes lob an die verwaltung!
16. U.B. 05.12.2010
  Die Kutschenfreundlich geräumten Fußwege sind schön. Wenn man mit Kleinkindern unterwegs ist, sollten auch die Hundebesitzer die Hinderlassenschaften Ihrer treuen Tiere nicht einfach liegen lassen. Ein altes Lied - da wird mal wieder im Amtsblatt darauf hingewiesen- doch leider ändert sich nichts.
15. L. S. 30.11.2010
  Ein dickes Lob an alle Hauseigentümer, die den Fußweg kutschenfreundlich beräumen.
Nur leider ist das nicht überalle so :-(
14. Jens Mehner 23.11.2010
  Nach 5 Jahren in der Wueste in Arizona kann ich es kaum erwarten mein geliebtes Drebach wieder zu sehen
13. Kurth Steffens 05.11.2010
  Hallo und Liebe Grüße nach Drebach.

Das mit der Veröffentlichung des Ortsblattes als PDF Datei an dieser Stelle ist eine sehr gelungene Aktion. Danke an Sigrun für die Anregung, danke an die Gemeinde für die Durchführung.
Egal wie weit man entfernt ist, man kann das geschehen in der Gemeinde verfolgen.
Drebach ist auch bei mir von einigem Interesse.

Liebe Grüße nach Drebach und Venusberg,

Kurth Steffens
12. Sigrun 21.09.2010
  Liebe Gemeinde,

es wäre doch superpraktisch, wenn man anfangen würde und das Ortsblatt als PDF auf die Seite der Gemeinde regelmäßig zu veröffentlichen. Wäre wirklich praktisch und würde die zeigen, daß die Gemeinde auf der Höhe der modernen Technologie ist.

Besten Gruß
Sigrun
Unser Kommentar:
Danke für Ihren Beitrag.
Das Amtsblatt liegt nun auf der Startseite zum Download im PDF-Format bereit und wird monatlich aktualisiert.
11. n.w. 04.09.2010
  liebe grüsse aus wildenfels an den weissbacher tiefbau
10. hans 15.08.2010
  hallo ihr könnt euch sehen lassen mit der haamit und auch so ist scharfenstein eine der vielen perlen des erzgebirges habe drei jahre meiner jugend auf dem schloß und im dkk verbracht werde euch gewiß mal wieder besuchen.
gruß an alle von hans aus sachsen ANHALT
9. hans 05.08.2010
  super wie die hamit glänzt aber was ist mit die scholßjungen( JWH) und die ganzen papiere der leute welche von 1967-1989 im schloß untergebracht
waren.
danke wenn mir jemand antwortet ! ! !
8. Ursula & Jürgen Tegtmeier 24.06.2010
  Sehr geehrte Damen & Herren!
Wieder einmal haben wir unsere Freunde Heiner & Ursel Lötzsch im Mühlenweg besucht. Auch zu Ihren Kindern haben wir einen guten Kontakt. Es ist immer wieder schön in Drebach, bei unseren Freunden zu sein. Wir möchten auf diesem Weg schöne Grüße an alle Drebacher übermitteln. Unsere besten Grüße gelten natürlich unseren Freunden H. & U. Lötsch, sowie Ihren Kindern und Enkelkindern Familie Weber.
Alles Gute aus Hattorf am Harz. Jürgen & Uschi Tegtmeier
7. Peter Franz 13.06.2010
  Grüße an alle Drebacher,
mit meiner Familie habe ich den Ort besucht und ihnen gezeigt wo ich als Schuljunge meine Ferien 1949 verbracht habe. Nämlich bei Emil Ludwig (oder Ludewig?) im damaligen Schützenhaus. Gruß an Ruth Stülpner welche dort im Hause lebte! Ruth wohnst Du noch in Drebach? Das Schützenhaus habt Ihr wunderbar renoviert, leider konnten wir es nur von außen sehen, da geschlossen, na, wir kommen wieder !! Gruß aus Dresden !
6. Andreas P. (Ande) 04.05.2010
  Hallo Drebach,

Nachdem ich nun durch Zufall ein Wunderschönes Eckchen in Schönbrunn gefunden habe, zieht es mich dennoch öfter auf eure Seite.
Ich komme nicht wieder. Liegt aber daran das man so manche Sachen die man hat nicht ein und woanders wieder auspacken kann.

@ Jens Glückwunsch zu Wahl. Ich habs verfolgt und ehrlich gesagt nicht anders erwartet.

Viele Grüße aus Schönbrunn
5. Wandergruppe Böhm 27.03.2010
  Hallo Drebach - Am 27.3. mußten wir die Krokuse sehen , egal was für Wetter es ist. Kühl und feucht - ein paar wurden gesichtet. Freundliche Leute rund um die Ziegenkäserei . Bloß gut das es Samstag war (Kaufhalle offen , Gaststätte überfüllt , Markt geschlossen ) . Und bei der Abfahrt in Scharfenstein schien die Sonne - zu spät ! Viele Grüße aus Dresden
4. Roland Haase 25.03.2010
  Habs doch gewusst, dass es so nicht
ist! Ich kenne meine Drebacher.
Danke!!
Grüsse aus Gronau
von Roland.
3. Roland Haase 15.03.2010
  Ich habe den Eindruck, Drebach ist noch im Schnee versunken, oder hat mit der Beräumung von Hundekot oder mit der Tatsache, dass es auch in Drebach solchen gibt, sehr
zu tun. Ich bin weit weg, von Drebachs Hundesch,,,haufen, aber weit und breit nichts über Euren Stolz, den Drebacher Krokus, kein Wort darüber, Und eine Webcam, die den Mai
2009 zeigt, Da könnt Ihr keine Werbung machen. Der Lenz ist im Anmarsch, davon merke ich bei Euch aber nichts! Die Winterbilder von Jens Dageförde gefallen mir wohl, aber mich interessiert, wie es jetzt aussieht.

Grüsse, Roland Haase.
2. insider 26.02.2010
  In Drebach, Str.d. Jugend, Neubauten gibt´s wahrscheinlich mehr Hunde als Menschen. Jeder
Hundebesitzer hat als Alibi eine leere Plastiktüte bei sich. Aber es tut sich ja nichts - nur leere Drohungen, siehe Gemeindeblatt f. März..Viel Glück beim Laufen und laßt Eure Kinder nicht dort spielen!
1. Familie Hillig 18.02.2010
  Wir haben heute am 18. Februar mit der Familie die Ortschaft Drebach besucht und waren begeistert von der Veranstaltung im Planetarium. Im Anschluss haben wir noch mit unseren Kindern einen Spaziergang durch Drebach unternommen und waren entsetzt von dem vielen Hundekot, der aller paar Meter herumlag. Es war wirklich richtig eklig. Wenn Sie weiterhin Besucher halten wollen, sollten Sie dieses Problem abstellen! Das haben wir in dieser Form noch nirgendwo erlebt.
Viele Grüße aus Freiberg
1 2 3 4 5