Aktuelle Meldungen

Presseinformation des Vereins zur Entwicklung der Zwönitztal-Greifensteinregion e. V.

 

Presseinformation

 

Förderregion startet ersten Aufruf des Jahres 2019

Der Verein zur Entwicklung der Zwönitztal-Greifensteinregion ruft wieder zur Einreichung von Projektvorschlägen auf, die mit Mitteln aus dem LEADER-Programm gefördert werden können. Für die aktuellen Aufrufe stehen 0,8 Millionen Euro zur Verfügung, die in 5 verschiedenen Bereichen ausgereicht werden. Für private Investoren, die ländliche Bausubstanz erhalten und z.B. für Wohnzwecke nutzen wollen, stehen 350.000 € zur Verfügung. Zum Zeitpunkt der Antragstellung müssen u.a. das Eigentum und die Vorfinanzierung geklärt sein. Für Vorhaben von Kirchgemeinden, Vereinen und Kommunen stehen Mittel in Höhe von 330.000 € bereit, für Vorhaben für ein attraktives Vereinsleben können 10.000 € vergeben werden. Kleinere Straßenbauvorhaben von Kommunen können sich auf einen Zuschuss von 60.000 € bewerben. Außerdem stehen 50.000 € für Naturschutzmaßnahmen zum Erhalt der biologischen Vielfalt bereit. Die Fördersätze variieren von 35 bis 80 Prozent.

Die Anträge müssen bis zum 05.04.2019 (12.00 Uhr) beim Regionalmanagement eingegangen sein. Im Vorfeld der Antragstellung sollten Antragsteller die kostenfreie Beratung durch das Regionalmanagement nutzen. Wenn das Vorhaben den Förderbedingungen entspricht, wird es vom regional zusammengesetzten Entscheidungsgremium am 23. Mai 2019 ausgewählt und könnte frühestens nach Einreichung des Fördermittelantrages beim Landratsamt Erzgebirgskreis begonnen werden.

Nähere Informationen zu den konkreten Förderinhalten und Unterlagen gibt es beim

Verein zur Entwicklung der Zwönitztal-Greifensteinregion e.V.

Regionalmanagement

Greifensteinstraße 44

09427 Ehrenfriedersdorf

Tel.: 037346 – 687 10

E-Mail: info@zwoenitztal-greifensteine.de

 oder im Internet unter www.zwoenitztal-greifensteine.de.