Wandern - Radeln - Reiten


Das Wanderwegenetz umfasst:


Wanderkarte für die Gemeinde Drebach und Umgebung

Download der Wanderkarte als PDF
 
Wanderkarte für die Gemeinde Drebach
 


Wanderrouten rund um den Ortsteil Drebach auf markierten Wanderwegen

Die Wandervorschläge sind vom Standort der Wandertafel beim Edeka-Markt bzw. beim ehemaligen Rathaus beschrieben. Parkplätze sind dort und in unmittelbarer Nähe reichlich vorhanden. Die Touren verlaufen bis auf wenige Ausnahmen auf markierten Wanderwegen. Der Start kann auch entsprechend dem Kartenbild an anderen geeigneten Punkten gewählt werden.

Markierungszeichen: Markierung blau Markierung rot Markierung grün Markierung gelb    Markierung Lehrpfad Lehrpfad

  1. Krokusrunde
  2. Planetenwanderweg – Erdgeschichtslehrpfad – Heidelbachtal
  3. Oberes Heidelbachtal
  4. Unteres Heidelbachtal
  5. Burg Scharfenstein
  6. Schloss Wolkenstein
  7. Zschopau Höhenweg - (gelb)
  8. Zschopau Höhenweg - (grün)
  9. Gaststätte Waldhof
  10. Ehrenfriedersdorf - Sauberg (Besucherbergwerk, Mineraliensammlung)
  11. Greifensteine, Stauweiher
  1. Krokusrunde
        Markierung gelb (gelb)
                   6 km / 110 Hm

    Diese Tour empfiehlt sich vornehmlich zur Blütezeit März, April und verläuft auf nicht markierten Wegen. Zur Blütezeit sind diese weitgehend mit Hinweisschildern gekennzeichnet.

    Standort, Str. der Jugend, rechts Ringweg, in Abbiegung kurz rechts, dann links auf Krokusweg, nach Persterstr. auf (gelb) bis Fleischerei Neumann, Molchgrundweg aufwärts, weiter Wolkenst. Str. rechts, Rebentrost Denkmal, dort zurück zum Feldweg (Krokussteig) links, Kirchgut, Hauptstr., Persterstr., Neue Häuser links, dort über Planetenwanderweg oder über Steig links zurück zum Standort.

  2. Planetenwanderweg – Erdgeschichtslehrpfad – Heidelbachtal
        Markierung gelb (gelb) Markierung grün (grün) Markierung rot (rot)
                   15 km / 360 Hm

    Standort, (gelb) Str. der Jugend, Rebentrostschule, (Planetarium), (grün) Planetenwanderweg folgen an 14 Stationen des Erdgeschichtslehrpfades und 9 Stationen des Planetenwanderweges vorbei bis „Sonne“ in Ehrenfriedersdorf - weiter bis Seifentalstraße, (rot) links an Gaststätte „Sommerfrische“ vorbei, links Waldweg (rot) weiter folgen, rechts Hochspannungstrasse, links Kunstmauer, oberes Heidelbachtal, Faule Brücke, (grün) Tal abwärts, Fischteiche (Abzweig), (gelb) links, Lindenweg kreuzen, Standort.
    Kürzung: (- 4 km / - 70 Hm) Von „Sonne“ wieder zurück und geradeaus (gelb) folgen Richtung Heidelbachtal, später (grün) links Lindenweg bis Abzweig (gelb) links Standort.

  3. Oberes Heidelbachtal
        Markierung gelb (gelb) Markierung grün (grün)
                   7,5 km / 175 Hm

    Standort, (gelb) Hauptstr. kreuzen, Heidelbachtal, Fischteiche(Abzweig), (grün) rechts Heidelbachtal aufwärts, Faule Brücke, (grün) rechts, durch Wald zum Lindenweg, auf diesem am Abzweig (gelb) links zurück zum Standort.

  4. Unteres Heidelbachtal
        Markierung gelb (gelb) Markierung grün (grün) Markierung rot (rot)
                   6 km / 175 Hm

    Standort, (gelb) Hauptstr. kreuzen, Lindenstr (Abzweig), (grün) links Laube, weiter Richtung Bhf. Warmbad, Holzstraße, am Wegekreuz (rot) rechts zum ehem. Kalkwerk, Wolkensteiner Str. (grün) rechts Straße kurz aufwärts, Abzweig links Heidelbachtal, Fischteiche, am Abzweig (gelb) rechts über Lindenweg kreuzend zurück zum Standort.

  5. Burg Scharfenstein
        Markierung gelb (gelb) Markierung rot (rot) Markierung grün (grün)
                   11,5 km / 360 Hm

    Standort, Hauptstr. abwärts (unmarkiert), (gelb) Wolkensteiner Str., links Weidaer Weg, Kettenhammerweg, Kuhberg, Schutzhütte, Scharfenstein, Burg, Scharfenstein, (rot) über Brücke, Hopfgartner Str., Klingweg, Linde Hopfgarten, (grün) Laube, Lindenweg, (gelb) rechts Standort.
    Erweiterung: (+2 km / +45 Hm) (grün) über Moderstein.

  6. Schloss Wolkenstein
        Markierung gelb (gelb) Markierung grün (grün)
                   12 km / 340 Hm

    Standort, (gelb) Hauptstr. kreuzen, Heidelbachtal, Fischteiche, (grün) Ziegenfelsen, Schönbrunn, Schloss Wolkenstein, Wolkenstein, Bahnhofstr., Heidelbachstr., B101, unteres Heidelbachtal aufwärts, ehem. Kalkwerk, Abzweig links Heidelbachtal, Fischteiche, am Abzweig (gelb) rechts über Lindenweg kreuzend zurück zum Standort.

  7. Zschopau Höhenweg - (gelb)
        Markierung gelb (gelb) Markierung rot (grün)
                   15 km / 520 Hm

    Standort, (gelb) Str. der Jugend, Rebentrostschule, (Planetarium), (grün) Planetenwanderweg, Abzweig (gelb) Neue Häuser, auf (gelb) verbleiben bis Zschopau über Wolkenst. Str., Kettenhammerweg, Scharfenstein, Scharfensteiner Kanzel, Teufelsnase, Zschimmerhöhe, Cotta-Stein, Mosens Ruh, Zschopau, Schloss Wildeck.
    Kürzung: (-2 km) Von Scharfenstein (rot) auf Zschopautalweg.
    Alternative: (-1,5 km) wie 5. bis Burg Scharfenstein
    zusammen mit Zschopau Höhenweg - (grün) als Rundweg möglich

  8. Zschopau Höhenweg - (grün)
        Markierung gelb (gelb) Markierung grün (grün)
                   15 km / 425 Hm

    Standort, (gelb) Str. der Jugend, Rebentrostschule, (Planetarium), (grün) Planetenwanderweg, bei Neptun rechts, Großer Teich, Venusberg, Keilbusch, Grießbach, Affenstein, Wilischthal, Wilischmündung, Reinhardfelsen, Bodemerkanzel, Zschopau.
    zusammen mit Zschopau Höhenweg - (gelb) als Rundweg möglich

  9. Gaststätte Waldhof
        Markierung gelb (gelb) Markierung grün (grün)
                   17 km / 445 Hm

    Standort, (gelb) Str. der Jugend, Rebentrostschule, (Planetarium), (grün) Planetenwanderweg, nach Neptun (gelb) Kirchsteig, Herold, (grün) Wilischtalwanderweg, Spinnerei, Wiltzsch, Waldhof, (unmarkiert) am Waldhof aufwärts, Keilbusch, (grün) Venusberg, Großer Teich, beim Neptun links Planetenwanderweg, Standort.

  10. Ehrenfriedersdorf - Sauberg (Besucherbergwerk, Mineraliensammlung)
        Markierung gelb (gelb) Markierung grün (grün) Markierung Lehrpfad (Lehrpfad) Markierung rot (rot)
                   6 km / 110 Hm

    Diese Tour ist auf der Tafel nicht vollständig.

    Standort, (gelb) Str. der Jugend, Rebentrostschule, (Planetarium), (grün) Planetenwanderweg, nach Jupiter am 2. Wegweiser mit Blick zum Sauberg (gelb Rundwanderweg) Seifenbachstr. abwärts Gastst. Sommerfrische, links weiter Rundweg, Sauberg (Museum), (Lpf) rechts abwärts, dann links und später rechts, Lange Gasse, über Stufen links auf Rathausstr. zum Markt Ehrenfriedersdorf, (rot) Wettin-Str., (grün) Seifenbachstr., Planetenwanderweg, Standort.

  11. Greifensteine, Stauweiher
        Markierung gelb (gelb) Markierung grün (grün) Markierung blau (blau) Markierung rot (rot) Markierung Lehrpfad (Lehrpfad)
                   22 km / 550 Hm

    Diese Tour ist auf der Tafel nicht vollständig.

    Standort, (gelb) Str. der Jugend, Rebentrostschule, (Planetarium), (grün) Planetenwanderweg, nach Neptun (gelb) Kirchweg, Herold, Thum, (blau) Greifensteine, (rot) Greifenbach Stauweiher, (grün) Greifenbachtal, nach 800 m auf (Lpf) Greifensteinstollen, nach 200 m (grün) links Kaltes Feld, Ehrenfriedersdorf, (rot) Wettin-Str., (grün) Seifenbachstr., Planetenwanderweg, Standort.

Diese Wanderbeschreibung steht auch als Textblatt im Planetarium zur Verfügung.


Wanderrouten im romantischen Scharfensteiner Zschopautal

Die Wanderungen erfolgen mit geringfügigen Ausnahmen auf markierten Wanderwegen. Durchweg gute Wegweiser-Beschilderung und Wege-Markierung ermöglichen eine problemlose Wanderung auch ohne Karte. Empfohlene Wanderkarten siehe unten.

Startpunkt der Wanderungen ist der große Wegweiser am Kurhaus in unmittelbarer Nähe der Erzgebirgsbahnstation-517 Chemnitz-Vejprty (www.erzgebirgsbahn.de) und der Bushaltestelle mehrerer Linien der Autobus GmbH Sachsen (www.autobus-sachsen.eu).

Markierungszeichen: Markierung blau Markierung rot Markierung grün Markierung gelb    Markierung Lehrpfad Lehrpfad

Die Markierungen sind in bestimmten Abschnitten mit besonderen Zeichen versehen:

Markierung ZschopautalZschopautalwanderweg: Zschopauquelle am Fichtelberg - Scharfenstein - Mündung bei Döbeln
EB  – Fernwanderweg Eisenach - Budapest
E 3  – Europäischer Fernwanderweg: Atlantik - Ardennen - Schwarzes Meer

In Startnähe am Kurhaus sind zur Unterscheidung der Wege die Markierungen noch mit römischen Ziffern – z.B. (grün I), (grün II) – versehen.

Örtliche Rundwege

  1. Historischer Lehrpfad in Scharfenstein
        Markierung Lehrpfad (grün)
                   1,8 km

    Wer die Burg Scharfenstein besucht, sollte nicht versäumen den Historischen Lehrpfad zu begehen. Auf dem 1,8 km langen Rundweg erfahren Sie auf 20 Tafeln viel über Carl Stülpner und Sehenswertes aus Scharfensteiner Vergangenheit und Gegenwart. Der beste Einstieg ist an der Linde unmittelbar am letzten Burgaufstieg.

  2. Burgrundweg
                   0,6 km

    Rundweg um die Burg mit schönen Ausblicken und Infotafeln über örtlicher und landschaftlicher Geschichte und Botanik. Einstieg am Burgaufgang vor dem Portal oder vor den Bollern rechts und wieder links.

Rundwanderwege

  1. Carl-Stülpner-Rundweg
        Markierung grün (grün I)
                   10,5 km / 200 m Höhenanstiege

    Kurhaus, (grün I) Bahnhofstraße, Karl- Stülpner- Weg, (grün) (Stülpnerstein und Stülpner-Sterbehaus im Gänsewinkel), (Schutzhütte) Brauerbach aufwärts, über die Quellbäche des Brauerbaches, Feldweg (dabei Hohen Tannenweg kreuzen) nach Großolbersdorf, Rathaus (historischer Gasthof „Linde“, Kirche), Schulstraße oder Seilergasse (Friedhof mit Grab Stülpners, Museum „Sättlerhaus“), Grünauer Straße, Warmbadstraße (Stülpnerberg im Schnitzerheim), vor Bachbrücke rechts wieder bis Grünauer Straße, bei Wegweiser * rechts durch Feld und Wald zur Wanderhütte, Zschopautalweg am Besenberg nach Scharfenstein.
    Empfehlenswerte Verlängerung: Grünauer Straße bei Wegweiser * weiter auf Grünauer Straße und später auf Naturlehrpfad Markierung Lehrpfad „Grünauer Tal“ abbiegen, auf (rot) Zschopautalweg nach rechts wieder auf Carl-Stülpner-Rundweg (Gesamtstrecke 11 km).

  2. Zänker-Rundweg
        Markierung grün (grün II)
                   5,5 km / 150 m Höhenanstiege

    Kurhaus, (grün II) über Bahn und Zschopau, rechts in Straße „Am Kuhberg“, (grün) Kuhbergsiedlung, Oberer Kuhberg (Wanderhütte), Zänkerhöhe, Im Grund (Gaststätten), Grundbach abwärts, Drebacher Straße, Bahnhofstraße, Kurhaus.

  3. Besenberg-Rundweg
        Markierung rot (rot I) Markierung gelb (gelb)
                   5 km / 160 m Höhenanstiege

    Kurhaus, (rot I) Großolbersdorfer Straße, kurz Zschopautalweg, (gelb) Besenberghöhe (Aussicht), Wanderhütte, Zschopautalweg (rot) zurück, Kurhaus.

  4. Affenstein-Rundweg
        Markierung rot (rot) Markierung gelb (gelb) Markierung grün (grün)
                   10,5 km / 190 m Höhenanstiege

    Kurhaus, (rot) Hofgasse, Alte Zschopauer, (gelb) Verbindungsstraße Scharfenstein - Zschopau queren, über Wilischthal-Werksbrücke, Strobelhäuser, Affenstein (Aussicht), auf (grün) markiertem Zschopautalhöhenweg hoch in Richtung Grießbach, Abstecher zum Heideberg - 508 m - (Aussicht, Schutzhütte), (gelb) abwärts Grießbach, Sportplatz, Stachelloch, Im Grund (Gaststätten), über Zenker (grün) oder vorher Grundbach abwärts nach Scharfenstein.
    Verkürzung: Vom Affenstein aufwärts auf (grün) markierten Zschopautalhöhenweg, diesen wieder verlassen und (gelb) in Richtung Scharfenstein, am Waldrand abwärts und auf nächsten 2 Waldwegen rechts abbiegen, Weber-Hans-Felsen (Aussicht), alpinen Steig bis nahe ehem. Werk II, den „Grießbach“ überqueren und zwischen Gärten zur Scharfensteiner Straße im unteren Grießbach, über Dreieck und Bushaltestelle zurück nach Scharfenstein (Gesamtstrecke 8 km).
    Verlängerung: Vom Affenstein (grün) Richtung Wilischthal, Gelenauer Straße queren, Schlösselmühle, auf Wilischtal-Rad- und Wanderweg Richtung Wilischquelle, Waldhotel, „Pachhütt“, alte Kalköfen, Pension „Waldhof“, unmarkiert aufwärts und später auf Wirtschaftsstraße links bis Keilbusch, über (gelb) Venusberg, Im Grund und (grün) zurück wie oben (Gesamtsrecke 17 km).

  5. Hopfgarten
        Markierung rot (rot II) Markierung rot (rot)
                   7,5 km / 180 m Höhenanstiege

    Kurhaus, (rot II) über Bahn und Zschopau, (rot) Hopfgartener Straße, Klingweg, Hopfgarten, Zschopaubrücke und Bahn, Zschopautalweg, Hofbachbrückchen, Wanderhütte am Besenberg, Scharfenstein.

  6. Moderstein-Laube
        Markierung grün (grün III) Markierung rot (rot)
                   9,5 km / 240 m Höhenanstiege

    Kurhaus, (grün II) über Bahn und Zschopau, (grün) Hopfgartener Straße, Klingweg, auf Scheitel nur (grün) zum Moderstein (Aussicht), Abstieg auf Klingenweg, Hopfgartener Wiesen, Laube (Schutzhütte), Richtung Bhf Warmbad auf Holzstraße bis Kreuzung Zschopautalweg, auf diesem (rot) links (Schutzhütte) über Hopfgarten nach Scharfenstein zurück.


Streckenwanderungen

  1. Warmbad-Wolkenstein
        Markierung rot (rot I) Markierung gelb (gelb) Markierung rot (rot EB)
                   10 km / 370 m Höhenanstiege

    Kurhaus, (rot I) Großolbersdorfer Straße, (rot) Zschopautalweg, Wanderhütte, Hopfgarten, nach Bahnübergang links (gelb), Brandwald, Kellerlochfelsen (Aussicht, Schutzhütte), Warmbad * mit Abstecher zu den Kuranlagen (rot EB), Hüttenmühle, (Schutzhütte) Himmelsleiter, Anton-Günther-Höhe (Schutzhütte), Wolkensteiner Schweiz, Wolkenstein, Bahnhofstraße, Markt (Postdistanzsäule), Kirche, Schloss.
    Zurück mit Erzgebirgsbahn oder Rückwanderung auf Wanderung Heidelbachtal / Ziegenfelsen / Wolkenstein rückwärts.
    Tour-Variante: ab Warmbad * (rot EB), Gehringswalde, Himmelreich, Felber-Stollen-Schacht, Neue Deibrüder, Drei Brüder Höhe (Aussicht), Marienberg (Bergmagazin).
    6 + 8 = 14 km, mit Bus und Bahn zurück.

  2. Heidelbachtal / Ziegenfelsen / Wolkenstein
        Markierung rot (rot II) Markierung grün (grün)
                   11,5 km / 385 m Höhenanstiege

    Kurhaus, (rot II) über Bahn und Zschopau, Hopfgartener Straße, (rot) Klingweg, eingangs Hopfgarten bei Socken-Sieber rechts hoch (Schutzhütte), Holzstraße kreuzen, Heidelbachtal (ehemaliges Kalkwerk), (grün) Drebacher Straße kurz aufwärts, links ins obere Heidelbachtal bis zu den Fischteichen, scharf links Schönbrunn, Ziegenfelsen, Bahnhof Wolkenstein, Fußgängerbrücke, aufwärts über dem Hag zum Schloss.
    Zurück mit Erzgebirgsbahn oder Rückwanderung auf Wanderung "Warmbad-Wolkenstein" rückwärts.

  3. Zschopautalweg Zschopau
        Markierung rot (rot) Markierung gelb (gelb)
                   7,5 km / 100 m Höhenanstiege

    Kurhaus, (rot) Hofgasse, Karl-Stülpner-Weg, Brauerbachbrücke (Schutzhütte), Alte Zschopauer, Wilischthal, Bahnhof unterqueren, über die Zschopau rechts, vor großer Zschopaubrücke links auf Wasserweg, Stülpner-Brunnen, über (gelb) zur Bodemerkanzel (Aussicht), unter B174-Brücke, Hörkelbachmündg., (rot) Thumer Straße, Johannisstraße links, Kirchtreppen hoch, Martinskirche, Markt, Schloss Wildeck.
    Zurück mit Erzgebirgsbahn bzw. Bus oder Rückwanderung auf Wanderung "Zschopauhöhenweg" rückwärts.

  4. Zschopauhöhenweg Zschopau
        Markierung gelb (gelb)
                   8,5 km / 180 m Höhenanstiege

    Kurhaus, (gelb) Hofgasse, Karl-Stülpner-Weg, Scharfensteiner Kanzel (Aussicht, Schutzhütte), Pestwiese, Schutzhütte, Ziegenrückenhöhe, Teufelsnase, Zschimmerhöhe (Aussicht), Cottabank, Mosens Ruh, Helmgarten, MZ- Dreieck, Bahnhofstr., Zschopaubrücke, Schloss Wildeck, Schlossrundweg, Markt.
    Zurück mit Erzgebirgsbahn bzw. Bus oder Rückwanderung auf Wanderung "Zschopautalweg" rückwärts.

  5. Greifensteine
        Markierung gelb (gelb) Markierung blau (blau)
                   15 km / 565 m Höhenanstiege

    Kurhaus, (gelb) über Bahn und Zschopaubrücke, Hopfgartener Straße, Kuhberg (Wanderhütte), Kettenhammerweg, Drebach (Krokuswiesen, Planetarium), Herold, Thum (11 km), (blau) Greifensteine.

  6. Neunzehnhainer Talsperren und Flöhatal
        Markierung gelb (gelb) Markierung gelb (grün) Markierung blau (blau)
                   19 km / 260 m Höhenanstiege

    Kurhaus, (gelb) Hofgasse, Karl-Stülpner-Weg, (grün) Carl-Stülpner-Rundweg bis Großolbersdorf Friedhof, (grün) Heinzebankstraße, Halfterhäuser, B174, Goldbachweg, Lautenbachstraße, Staumauer Neunzehnhain II 12 km *, Alter Hammerweg, Hammermühle, (blau) Talsperre, Neunzehnhain I, (gelb) Dammmühle, Bhf. Reifland-Wünschendorf.
    Zurück mit Erzgebirgsbahn über Flöha.
    Verlängerung: Von Staumauer * zurück (grün) Gänsebachweg, E-Flügel, Kalte Küche, Rastplatz (B174), Großolbersdorf, Scharfenstein. +11 = 23 km.
    Verkürzung: über Staumauer * (grün) rechts Rachelbrückenweg, an Talsperre aufwärts, später links zum Marienbild (B101), Technisches Denkmal Kalkwerk Lengefeld. +3 = 15 km, mit Bus über Wolkenstein oder Zschopau und Bahn zurück.

  7. Zschopautalweg bis zur Zschopauquelle am Fichtelberg
        Markierung rot (rot mit Burgenlogo Markierung Zschopautal)

    Kurhaus, (rot I) Großolbersdorfer Straße, (rot) Hopfgarten, Wolkenstein (8 km), Thermalbad Wiesenbad (15 km), Tannenberg (25 km), Schlettau (31 km), Crottendorf (37 km), Fichtelberg (48 km).

  8. Zschopautalweg bis Mündung bei Döbeln
        Markierung rot (rot mit Burgenlogo Markierung Zschopautal)

    Kurhaus, (rot) Zschopau (7,5 km), Augustusburg (18 km), Flöha (25 km), Lichtenwalde (32 km), Lauenhain (50 km), Kriebstein (58 km), Döbeln (77 km).


Diese Wanderbeschreibung ist auch erhältlich in der Gaststätte „SIEBERS ERBEN“, Großolbersdorfer Straße 39 G in Scharfenstein und in der Gemeindeverwaltung Drebach, August-Bebel-Straße 25 B im Ortsteil Scharfenstein.


Empfohlene Wanderkarten:
  1. Wanderkarte der Gemeinde Drebach und Umgebung auf dieser Seite auch zum Herunterladen
  2. Wanderkarte (topogr.) Blatt 22 1:25000 und weitere, Staatsbetrieb Geobasisinformation und Vermessung Sachsen
  3. Wanderkarte Mittleres Erzgebirge 1:33000, Sachsenkartographie GmbH Dresden
  4. Ortsplan mit Wanderkarte der Gemeinde Drebach 1:50000, Euroverlag

Problemhinweise erbittet:

Erzgebirgszweigverein Scharfenstein
Ortswegewart Karl Rennau
Tel.: 03725 / 70361
E-Mail:

 

Wegewarte

Bereich Drebach
Volkmar Reitz
Persterstraße 6 c
09430 Drebach
Telefon 037341 / 54713

Bereich Scharfenstein
Karl Rennau
Scharfenstein
Obere Siedlungsstraße 104
09430 Drebach
Telefon: 03725 / 70361

Bereich Venusberg - Grießbach 
Bernd Sieber
Grießbacher Straße 3
09430 Drebach
03725 / 780234